Skip links

herein spaziert

Willkommen in der außergewöhnlichen Kreativgemeinschaft am Kaiser-Friedrich-Ring 53

There’s something strange in the neighborhood. Who you gonna call?

The Inmost Light

Tattoostudio

Sideburn-Jim

Art Director | Frontend-Entwickler

Schönwetterfront

Hawaiihemden Label

Head for Hire

Creative Director | Texter

Herr Jakob

Art Director | Konzepter

The Inmost Light

Die scheusslich-schöne Hautverschönerungs­anstalt im Herzen Wiesbadens: Die erfahrene Inmost Light Crew steht zum Teil seit über 25 Jahren für individuelle Beratung und Customwork in einer familiären Umgebung.

Kontakt

0611 / 16 09 694

Mehr erfahren

Sideburn-Jim

SIDEBURN-JIM aka Timm Sedlmair gestaltet und entwickelt digitale Kommunikation als freier Art Director und Frontend-Developer, im Auftrag für Agenturen und ausgewählte Projekte.

Kontakt

0611 / 609 77 302

Mehr erfahren

Schön­wetter­front

Seit 2016 kommen Hawaiihemden auch aus Hessen. Klingt komisch – ist aber so.
Anstelle tropischer Muster zieren heimische Motive die in Deutschland gefertig­ten Kurzarmhemden von Schönwetterfront. Ja, Riesling, Bembel und Grie Soß kann man jetzt auch anziehen! Wurde auch Zeit!

Kontakt

0611 / 609 77 301

Mehr erfahren

Head for Hire

Felix Seiffert unterstützt seit über einem Jahrzehnt Marken und Unternehmen als Texter, Creative Director, Konzepter und Brainstorming-Buddy. Vom kurzen Text bis zur großen Verantwortung, freut er sich auf jedes Briefing und jede Aufgabe.

Kontakt

0171 / 52 18 739

Mehr erfahren

Herr Jakob

Neben seinem Hawaiihemden-Label Schönwetterfront steht Herr Jakob seit 2009 auch als kreativer Berater und freier Art Director für Agenturen und interessierte Kunden jeder Größe zur Verfügung. Von der klassischen Markenentwicklung über Webdesign bis zu Kampagnenkonzepten steht Herr Jakob mit Hirn und Herzblut zur Seite.

Kontakt

0611 / 609 77 301

Mehr erfahren

kfr53 hauptquartier

Vor einigen Jahren wurden sieben Männer einer kreativen Spezialeinheit wegen einer Dummheit verurteilt, die sie höchstwahrscheinlich nicht begangen hatten. Sie brachen aus dem Gefängnis aus und tauchten in Wiesbaden unter. Seitdem werden sie von der Stadtpolizei gejagt, aber sie helfen anderen, die in Not sind. Sie wollen nicht so ganz ernst genommen werden, aber ihre Gegner müssen sie ernstnehmen. Also wenn Sie mal ein Problem haben und nicht mehr weiter wissen, besuchen sie uns doch im KFR53!